Maderotherapie

Die Maderotherapie, auch Maderomassage genannt, ist eine Behandlung, bei der anatomisch geformte Holzelemente (Madero = Holz) verwendet werden. Durch die Anregung des Energieflusses wird nicht nur das Hautgewebe verfeinert, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden gesteigert, was wiederum das Selbstbewusstsein positiv beeinflusst. 

 

Die Maderotherapie bringt eine Vielzahl an positiven Effekten für den ganzen Körper mit sich. Denn die Behandlung ist nicht nur eine der effektivsten Massagen gegen Cellulite – auch das Immunsystem wird gestärkt, der Stoffwechsel angeregt, lästige Schwellungen klingen ab und die Muskeln werden entspannt. 

 

Positive Effekte der Maderotherapie

  • Lymphsystem wird aktiviert
  • Ausscheidung von gespeicherten Giftstoffen 
  • Beseitigung von Cellulite und Fettdepots
  • Formung und Anhebung vom Gesäss
  • Verbesserte Durchblutung
  • Straffung und Modellierung des Körpers
  • Hautgewebe wird verfeinert
  • Collagen- und Elastin-Produktion wird angeregt
  • Bindegewebe wird gestärkt
  • Darmregulation
  • Reduktion von Neurodermitis, Psoriaris und Ekzemen

Zusätzlich im Gesicht/Hals/Dekolleté

  • Anti-Aging-Effekt
  • Minimierung von Aknenarben, Falten, Tränensäcken sowie Augenringen
  • Formung Wangen und Kiefer
  • Lippenkontur wird aufgepolstert

Wenn sichtbare grosse Veränderungen dein Wunsch sind, so empfehle ich dir, mehrere Behandlungen in kurzen Abständen. Ein gesunder Lebensstil ist ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil der Resultate.



Kontraindikation

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Infektionskrankheiten
  • Hautkrankheiten
  • Pilzkrankheiten
  • Fieber
  • Frische und offene Wunden
  • Herzerkrankungen
  • Krebserkrankung
  • Schwere psychische Störungen

Zudem ist es ratsam, bei stark ausgeprägten Blutgefässen unbedingt vorher Rücksprache mit einem Arzt zu halten.